6. April 2014

Jura Soyfer - Auf der Flucht

Vernissage „Auf der Flucht“ von Walter Kegele (19.30 Uhr)
„Jura Soyfer Revue“ mit dem teatro caprile (20.00 Uhr)
11.4.2014 im Vitalzentrum Felbermayer Gaschurn

„Auf der Flucht“
Der Fotograf Walter Kegele begleitete im September 2013 die Theaterwanderung "Auf der Flucht" von Gargellen zum Sarotlajoch und hielt die beeindruckende Inszenierung auf seinen Bildern fest. Im Rahmen der Ausstellung kann den Fluchten während der NS Zeit nachgespürt werden: Der Entwurzelung dieser Menschen, ihren Strapazen in einer hochalpinen Region, ihrer oftmals tödlichen Abhängigkeit von lokalen HelferInnen inmitten kleinräumiger Dorfstrukturen und sozialer Kontrolle oder der Menschlichkeit der Grenzwächter. Dabei wird die Bedeutung lokaler Geschichte und ihrer Protagonisten innerhalb nationaler und internationaler Politik besonders sichtbar.
Die Fotoausstellung ist vom 11.-27. April 2014 im Vital-Zentrum Felbermayer zu sehen.
Foto: © Walter Kegele

„Jura Soyfer Revue“
DER WELTUNTERGANG – aufgeschoben ist nicht aufgehoben
Eine Jura-Soyfer-Collage mit Texten von, nach und für Jura Soyfer zur Erinnerung an den 1912 in Charkiv geborenen und vor 75 Jahren am 16. Februar 1939 im KZ Buchenwald umgekommenen österreichischen Autor.
Ein dynamischer Szenenmix zeigt die ungebrochene Aktualität von Soyfers Theaterstücken, etwa seiner Kritik an einer menschenverachtenden Wirtschaftspolitik. Aber auch seiner Hoffnung, dass Witz und Liebe das Bestreben der „Planeten“, die Erde vom Ungeziefer Mensch zu säubern um die Harmonie im Kosmos wieder herzustellen, verhindern.
Von Austrofaschisten und Nazis gleichmaßen verfolgt starb Soyfer nach seinem gescheiterten Fluchtversuch im Montafon im Jahr 1939 im KZ Buchenwald.
Dramaturgie & Regie: Andreas Kosek
Schauspiel: David Czifer, Sandra Högl, Katharina Grabher, Andreas Kosek, Andrea Nitsche & Adi Straßmayr
Technik: Aleksandra Vohl
Eintritt: EUR 15,-/12,- - Anmeldung unter info@montafoner-museen.at oder 05556/74723

Keine Kommentare: